17. Platz für Dresden und erster Deutscher Meistertitel für PV Ost

Schiebt sich selbst auf Platz 122 der DPV-Rangliste (ranghöchster Ossi) und unseren Verein weiter nach oben auf Platz 33: Stefan Lauche

Schiebt sich selbst auf Platz 122 der DPV-Rangliste (ranghöchster Ossi) und unseren Verein weiter nach oben auf Platz 33: Stefan Lauche

Zur Deutschen Meisterschaft im Tête am vergangenen Wochenende im bayrischen Furth im Wald machten sich neben dem Leipziger Jens Riedel drei Dresdner auf den Weg: Landesmeister Stefan Lauche, Mehrfach-DM-Teilnehmer Patrick Lehmann und Meisterschafts-Neuling Tangi Andro. Letzterem gelang gleich ein Sieg im ersten Vorrunden-Spiel, während Patrick das Los-Pech zum Auftakt Jannik Schaake zugedachte. Mit 10:13 geht das Spiel zwar knapp, aber doch verloren aus, ebenso das nächste, so dass für Patrick nach der Vorrunde Schluss war. Tangi verliert sein zweites Spiel, kann somit noch auf die Barrage hoffen, doch dort stoppt ihn NiSa05. Während auch Jens Riedel den Poule nicht übersteht, hält unseren Step nix auf: Erstes Spiel gewonnen zu sechs, zweites Spiel gewonnen zu elf, drittes Spiel gewonnen zu sieben. Das läuft! Im Sechzehntel ist dann leider Schluss: Loic Elitog aus Hessen bringt nicht nur starke Kugeln, sondern jede Menge hessische Fans mit auf den Platz, so dass sich Step zu drei geschlagen geben muss. Aber hallo – 17. Platz für Stefan, ein starkes Ergebnis! Getoppt wird das nur noch durch Jens Riedel, der sich mit absolut sehenswerten Scores (28, 32, 38, 44) von Beginn an locker durch die Tireur-DM bis zum Finale schießt. Meistertitel für den Osten!

One Comment

  • Jenser commented on 25. August 2014 Reply

    geil,geil,hammer geil……..kinders

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*