TRIO: Vorjahressieger gewinnt gegen Vorvorjahressieger

Zwölf Trio-Mannschaften gingen am vergangenen Sonnabend zum Trio-Turnier an den Start. Nach drei Runden (also sechs Spielen) Schweizer System standen sich die Vorjahressieger Dan Stender / Alexander Breck / Stefan Lauche und die Vorvorjahressieger HW Leitholdt / Tom Tschintscharadse / Fethi Aouissi im Finale gegenüber. Das war an Spannung kaum zu überbieten: Mehrere Aufnahmen ging’s hin und her, bis es dann am Ende so kam, wie es kommen musste: Es steht 12:12 und jedes Team hat noch eine Kugel auf der Hand. Step legt die letzte Kugel akkurat auf Punkt, eine schöne dreizehn rund zwanzig Zentimeter vor der Sau; und nun ist es an HW, das Ding wieder wegzuräumen. Konzentration und … der Schuss für Schluss gelingt! Aber die Sau bewegt sich, springt nach hinten und kommt einen halben Meter von zwei Kugeln entfernt zum Liegen. Die nähere Kugel ist die von Dan! So dass Dan/Brecki/Step gewinnen und HW/Tom/Fethi sich mit dem knappst denkbaren zweiten Platz zufrieden geben müssen. Glückwunsch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*